Wer kann teilnehmen

Gesunde Probanden: Für unsere Studien suchen wir geeignete Frauen und Männer (Probanden), die mindestens 18 Jahre alt, gesund und Nichtraucher sind und keine Angst vor Blutentnahmen haben.

Patienten: Falls Sie an einer bestimmten Erkrankung leiden und Informationen über eine mögliche Studienteilnahme erwünschen, dann rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service. Ein Studienmitarbeiter wird sich telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen, um gemeinsam mit Ihnen zu klären, ob eine Studienteilnahme sinnvoll ist.

Augenheilkunde

Hoch engagierte Ophthalmologen und Optometristen, unterstützt von unseren klinischen Pharmakologen und Studienschwestern mit Erfahrung in Phase I – Studien, bieten ein breites Spektrum an Untersuchungen an gesunden Probanden und Patienten mit dem Ziel der Verbesserung der medikamentösen Behandlung von Augenerkrankungen.

Gesunde Probanden:

Die Augenverträglichkeit und die Aufnahme, Verteilung, Abbau und Ausscheidung der Wirkstoffe, u.a. bei unterschiedlichen Dosierungen, werden oft zuerst an gesunden Probanden getestet. Unsere Einrichtung bietet dafür optimale Rahmenbedingungen, dazu eine moderne technische Ausstattung und erfahrene, hochqualifizierte Mitarbeiter.

Patienten mit Augenerkrankungen:

Im Rahmen klinischer Studien bietet sich die Möglichkeit, frühzeitig an Tests zur Wirksamkeit neuer Medikamente zur Behandlung von Augenerkrankungen teilzunehmen. Schwerpunkte der Forschung sind gegenwärtig die altersbedingte Makuladegeneration (AMD), das trockene Auge und der grüne Star. Hier arbeiten wir eng mit augenärztlichen Zentren und Kliniken aus ganz Thüringen zusammen.

Aktuelle Informationen über geplante Studien finden Sie in dem News-Block.

Frauenheilkunde

Unsere Einrichtung ist für die Durchführung gynäkologischer Untersuchungen ausgestattet, die im Rahmen entsprechender Studien erforderlich sind. Dabei arbeiten wir eng mit niedergelassenen und in den Klinken tätigen Gynäkologen der Städte Erfurt, Weimar und Jena zusammen, die die speziellen frauenärztlichen Untersuchungen in unseren Räumlichkeiten durchführen.

Gesunde Probanden:

Von jungen Frauen, die eine effektive und sichere Verhütung brauchen, bis hin zu postmenopausalen Frauen (Frauen, die mindestens ein Jahr keine Regelblutung mehr hatten) –das ganze Leben lang haben die Sexualhormone einen großen Einfluss auf die weibliche Gesundheit.

Inzwischen gibt es eine Reihe von Neuentwicklungen nicht nur zur Schwangerschaftsverhütung sondern auch zur Behandlung postmenopausaler Beschwerden oder gar zur Krebstherapie.

Für unsere Studien suchen wir regelmäßig gesunde junge sowie postmenopausale Frauen zum Testen von Verhütungs- und Hormonersatzpräparaten.

Symptomatische Patienten:

Hier liegen die Schwerpunkte unserer Forschung auf der medikamentösen Behandlung von Patienten mit Brust- oder Eierstockkrebs, Endometriose oder postmenopausalen Beschwerden.

Die Studien werden ebenfalls in enger Zusammenarbeit mit Fachärzten für Gynäkologie und Onkologen durchgeführt.

Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch unter 0361- 60 20 5 15 oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service – wir beraten Sie dann gerne und informieren Sie über bevorstehende Projekte. Aktuelle Informationen finden Sie auch in unserem News-Block.

Diabetes

Die Entdeckung des Insulins 1921 war ein Meilenstein in der klinischen Forschung – davor bedeutete die Diagnose Diabetes für die Betroffenen nur noch wenige Monate Lebenszeit. Seitdem haben sich die Lebenserwartung und die Lebensqualität von Diabetikern enorm verbessert. In erster Linie dank klinischer Studien, die neue Therapieeinsätze und Geräte für Menschen mit Diabetes Typ 1 und Typ 2 erforschten.

Die Teilnahme von Diabetes Patienten an klinischen Studien ist weiterhin enorm wichtig für die Entwicklung neuer Wirkstoffe und neuer Therapien wie Transplantation und Stammzellforschung.

Schwerpunkt unserer Forschung liegt auf der optimalen Behandlung von Patienten mit:

  • Typ 1 – Diabetes (insulinpflichtig)
  • Typ 2 – Diabetes, zum Teil behandelbar mit Diät- oder Blutzuckertabletten, auch in Kombination mit Insulinspritzen

und damit verbundenen Folgeerkrankungen wie zum Beispiel der diabetischen Neuropathie.

Interesse an einer Teilnahme? Dann füllen Sie unser Online Anmeldeformular aus. Wir kontaktieren Sie, sobald eine für Sie geeignete Studie geplant wird.

Kardiologie

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind mit Abstand die häufigste Todesursache in den Industrienationen. Die kardiovaskuläre Forschung hat daher eine entscheidende Rolle in der Gesundheitsforschung. Einige Meilensteine sind z.B. Defibrillatoren gegen Kammerflimmern oder Herzkatheter-Einsatz bei Vorhofflimmern.

Hauptindikationen unserer kardiovaskulären Forschung:

  • Herzgefäßerkrankungen
  • Bluthochdruck
  • Herzmuskelschwäche
  • Herzrhythmusstörungen

Wenn Sie an einer dieser Erkrankungen leiden und wenn die klinische Forschung bei der Verbesserung der Therapiemöglichkeiten unterstützen möchten, dann melden Sie sich über das Online-Anmeldeformular als Studieninteressent an. Sobald wir eine passende Studie für Sie haben, werden wir Sie kontaktieren.

Krebsheilkunde

Krebspatienten und deren Angehörige verbinden oft große Hoffnungen mit neuen Therapieeinsätzen, die in klinischen Studien erprobt werden. Diese Hoffnungen werden gleichzeitig von vielen Fragen begleitet: Wie können Krebskranke aktiv bei der Forschung mithelfen und gleichzeitig von frühen Studienergebnissen profitieren? Welche Vorteile bringt die Teilnahme und was müssen sie beachten?

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Details und aktuelle Informationen zu laufenden und geplanten Studien.

In unserem Newsblock finden Sie Informationen über bevorstehenden Studien oder interessante Neuigkeiten aus dem Bereich der onkologischen klinischen Forschung.